Am Yachthafen in Waren an der Müritz Blick über den Yachthafen von Waren an der Müritz

Faszination Müritz

Wasser wohin das Auge reicht. Geschützte Natur, die teils einzigartige Flora und Fauna aufweist. Einsame, schattenspendente Alleen. Wunderschöne Schlösser, Burgen und Herrenhäusen. Sympatische Menschen und unendlich viel zu entdecken rund um den größten der See, der vollständig innerhalb Deutschlands liegt. Es ist eigentlich egal wie man die Müritz erkundet. Perfekt sicherlich mit dem Fahrrad. Entspannend auf einem Boot. Mit dem Auto schnell bei den Highlights. Und zu Fuß ganz nah dran…

Die Müritz und ihre Nachbar-Seen warten darauf, entdeckt zu werden – auch im Jahr 2010 findet man hier Ruhe und Einsamkeit, wenn man sie sucht. Aber auch kulturelle Veranstaltungen und einem mediterranen Flair an den Strandpromenaden kann man begegnen.

weiter

Am Neuen Markt

Der Neue Markt in Waren (Müritz)

Schöne alte Häuser umrahmen den zentralen Platz zwischen Warens Neu- und Altstadt, nur wenige Schritte nördlich vom Yachthafen. Cafés, Restaurants, Läden, das Haus des Gastes und das Rathaus befinden sich hier und schauen auf das regelmäßig stattfindende Marttreiben herab. Ein Brunnen sorgt für etwas Abkühlung und bietet einen Platz zum Entspannen.

weiter

55. Seefest in Röbel

Yachthafen Röbel mit Blick auf Marienkirche

Tolles Wetter und zahlreiche Veranstaltungen lockten am Wochenende vom 16. bis 18. Juli 2010 viele Besucher nach Röbel. Der Nordkurier berichtet in seiner Ausgabe vom 19. Juli unter dem Titel Seefest lockt Jung und Alt über das Fest am südwestlichen Rand der Müritz und zeigt die schönen Töchter der Stadt. Zu den Höhepunkten gehörten natürlich das große Höhenfeuerwerk am Samstagabend sowie die Lasershow in der Nacht zuvor über der Binnenmüritz. weiter

Die Kietz-Brücke

Die Kietz-Brücke in Waren

Etwa 50 Meter ragt die Kietz-Brückeim Süden Warens in die Binnenmüritz hinein und bietet einen wunderschönen Blick auf die vorbei fahrenden Fahrgastschiffe und Bote. Möven, Enten und Schwäne versammeln sich am Landungssteg, der sich am Park an der Kietzstraße direkt gegenüber der Reiffeisenbank befindet.
weiter

Müritz-Saga 2010

Szene aus: Die Maske fällt

Die Premiere am Abend des 2. Juli 2010 fand vor einer fast ausverkauften Freilichtbühne am Warener Mühlenberg statt und minutenlang wurde der Auftakt der Theater-Saison von den Zuschauern am Ende gefeiert. Der 5. Teil der Müritz-Saga zog das Publikum gut 2 Stunden in seinen Bann und führte es in das Waren kurz nach dem 30-jährigen Krieg.

weiter

Wie Sie hier eine Werbefläche buchen können